Teilnahmebedingungen für die Fotowettbewerbe

Jedes eingereichte Bild muss vom Teilnehmer selber aufgenommen worden sein. Dies kann mittels einer Digitalkamera (oder Analogkamera mit nachträglicher Digitalisierung) vorgenommen werden. Mit der Annahme dieser Bedingungen und die Teilnahme am Wettbewerb bestätigen Sie, dass das eingesandte Bildmaterial keine Rechte Dritter (insbesondere keine Immaterialgüter- und Persönlichkeitsrechte) verletzt. Sollte das Bildmaterial Rechte Dritter verletzen und der tg verlag GmbH einen Schaden zufügen, so können von der tg verlag GmbH Regressansprüche geltend gemacht werden.

Berufsfotografen, sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Pro Teilnehmer werden die 2 ersten Fotos berücksichtigt. Die Fotos dürfen nicht an anderen Fotowettbewerben bereits eingereicht worden sein. Fotos dürfen nicht nachträglich bearbeitet werden und müssen die Originaldaten wie Blendenwert, Belichtungszeit, etc. in den Bildangaben enthalten. Die Redaktion behält sich vor, kommentarlos Bilder beim Wettbewerb nicht zu berücksichtigen.

Es werden nur Fotos berücksichtigt, welche über die Webseite hochgeladen wurden. Fotos, die per E-Mail oder per Post eingeschickt werden, können nicht berücksichtigt werden. Unverlangt eingeschickte Fotos werden nicht zurückgeschickt. Über diesen Fotowettbewerb wird keine Korrespondenz geführt und der Rechtsweg ist in jedem Fall ausgeschlossen.

Die eingesendeten Fotos müssen folgende Bedingungen erfüllen

  • Minimale Grösse des Fotos: 2000 x 1440 Pixel
  • Format: JPG und PNG

Alle Fotos, die eingereicht werden, werden durch unsere Jury unter der Leitung von Kurt Aeschbacher, bewertet und die 3 Sieger küriert. Ein Gewinn kann nicht übertragen oder bar ausgezahlt werden.

Die Teilnehmer erklären sich hiermit damit einverstanden, dass im Falle einer Gewinns des ersten bis dritten Preises die tg verlag Gmbh das zeitlich und örtlich uneingeschränkte Nutzungs- und Verwertungsrecht am eingesandten Bildmaterial hat und dies sowohl im Magazin wie auch auf der Plattform nutzen kann. Die tg Verlag GmBH erhält somit das Recht, über das Bildmaterial der Finalisten des Wettbewerbs frei zu verfügen, ohne dass eine zusätzliche Vergütung geschuldet wird.

Die Teilnehmer am Wettbewerb erklären sich damit einverstanden, dass die Bilder im Online ohne Zeitbeschränkung auf den Webseiten der tg Verlag GmbH zur Ansicht veröffentlicht werden dürfen.

Vor Aushändigung des Gewinns kann die tg verlag GmBH  von den Gewinnern (resp. von den gesetzlichen Vertretern) verlangen, dass diese die vorliegenden Teilnahmebedingungen handschriftlich unterzeichnen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.