Unser Gehör – ein komplexes und wichtiges Organ

Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit der Firma Amplifon AG erstellt worden.

So hören wir
Die Funktionsweise des Gehörs ist ein komplexer Vorgang, der in einem Bruchteil einer Sekunde passiert. Das Ohr nimmt den Schall auf, dieser wird in elektrische Impulse umgewandelt, welche an das Gehirn weitergeleitet werden, wo sie eine Bedeutung erhalten. Sehen Sie selbst was alles im Ohr vorgeht im interaktiven Ohr:

Das interaktive Ohr

Das interaktive Ohr wird Ihnen präsentiert von Ganzohr

 

 

Aufgaben der Ohren

Hören ist einer der wichtigsten Sinne für die Kommunikation und für die Wahrnehmung der Umwelt. Mit dem Hörsinn empfangen wir Informationen, können Stimmungen und Stimmlagen erkennen und bewerten. Das Ohr hat aber noch weitere wichtige Funktionen. Unter anderem ist es verantwortlich für den Gleichgewichtssinn und trägt dazu bei, Körperbewegungen zu steuern. Zudem helfen uns Klänge dabei, uns im Raum zu orientieren und Gefahren einzuschätzen, zum Beispiel im Strassenverkehr. Die grenzenlose Klangvielfalt bereichert unser Dasein und trägt zu einer hohen Lebensqualität bei.

Das Gehör – oftmals vernachlässigt

Trotz all dieser wichtigen Funktionen, wird das Gehör regelmässig vernachlässigt. Wenn die Geräuschkulisse leiser wird und in Gesprächen nicht mehr alles verstanden wird, unternehmen viele erst mal nichts: In der Schweiz haben etwa 1 Million Menschen ein Hörproblem, aber nur knapp ¼ davon tragen Hörgeräte. Und das obwohl dank der heutigen Technologie die Geräte so klein sind, dass sie kaum noch sichtbar sind. Man stelle sich vor, ¾ aller Personen mit einer Sehschwäche würden ohne Sehhilfe herumlaufen.

 

Ein gutes Gehör trainiert das Gehirn

Das Gehör hat auch massgeblichen Einfluss auf unser Denkvermögen. Verschiedene Studien haben gezeigt, dass ein unbehandelter Hörverlust die kognitive Leistung negativ beeinflusst. So haben Menschen mit Hörverlust zum Beispiel ein deutlich höheres Risiko, eine Demenz zu entwickeln. Entsprechend wichtig ist die Hörgesundheit.

Es wird daher empfohlen das Gehör regelmässig zu überprüfen, um einen allfälligen Verlust der Hörleistung frühzeitig erkennen und korrigieren zu können. Einen ersten Befund erhält man über einen Online-Hörtest. Anhand des Online Hörtests erhalten Sie einen ersten Eindruck über Ihr Hörvermögen. Ein ausführlicher Hörtest bei einem professionellen Hörberater ist aber umfassender und exakter. Hörtests sind in der Regel kostenlos.

Tipp: Falls Sie einen Hörverlust haben, profitieren Sie bei Amplifon bis Ende Mai 2017 von einem attraktiven Angebot: Ihr Alter × CHF 10.– ergibt Ihren Rabatt auf die Hörgeräte.

www.amplifon360.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.