Hirnschlag – Unsichtbar krank

Etwa 16’000 Menschen erleiden in der Schweiz jährlich einen Hirnschlag, rund 4’000 sterben daran. Nach der Rehabilitation sieht man den Betroffenen oftmals gar nichts an, obwohl nicht selten gewisse Behinderungen bleiben. Jeder Schlaganfall ist anders und anders sind auch die Beeinträchtigungen. Was beim einen die motorischen Fähigkeiten sind, ist beim andern die Sprache. Es ist beängstigend wenn man plötzlich nicht mehr sprechen kann, die Objekte zwar kennt, sie aber nicht benennen kann. Der Weg zurück ins Leben ist hart und langwierig, doch die Erfolge zeigen, dass sich der Aufwand lohnt. Zwei Betroffene sprechen über ihren anspruchsvollen, aber erfolgreichen Weg zurück ins Leben.

Die gesundheitheute Sendung vom 19. November 2016:

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.