Ein schuldenfreies Eigenheim, Traum oder Albtraum?

Pensionierte nehmen wie selbstverständlich an, dass sie ihr Eigenheim bis ans Lebensende finanzieren können. Doch leider geht die Rechnung nicht immer auf.

VON FREDY GILGEN

Logisch doch: Was man hat, das hat man. Ein schuldenfreies Eigenheim erscheint vielen Schweizerinnen und Schweizern dementsprechend als optimale Altersvorsorge schlechthin. «Gratis» wohnen zu können, sollte es doch möglich machen, mit einem deutlich geringeren Budget auszukommen, sind doch die Wohnungskosten in aller Regel der mit Abstand wichtigste Ausgabeposten. Und gerade für Senioren besonders wichtig: Als Wohneigentümer kann man nicht mehr aus den eigenen vier Wänden herausgeworfen werden. Doch so viele Vorteile Wohneigentum im Alter auch hat, es gibt auch einige Tücken. Ein sorgfältiges und rechtzeitiges Abwägen der Vor- und Nachteile lohnt sich also auf jeden Fall.

Lesen Sie den Artikeln in unserer aktuellen Ausgabe. Bestellen können Sie unser Magazin via diesen Link.

One comment on “Ein schuldenfreies Eigenheim, Traum oder Albtraum?
  1. Ich/wir haben das 50+ abonniert und lesen diese Zeitschrift mit allen interessanten Artikeln und Ratgeber
    jeweils mit Freude und Interesse.
    Danke für all Ihre Bemühungen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.