Was bereuen Menschen über 65 am meisten?

Wir glauben, jeder gestaltet sein Leben so, dass er sowohl seine Pflichten erfüllt, aber auch sein persönliches Glück findet und seine Träume umsetzten kann. Und dies erleben wir auch immer wieder in unseren „Lebe deinen Traum“ Berichten in unserem Magazin. Doch es gibt auch immer wieder Dinge, die man noch nicht in die Tat umsetzen konnte. Dieser Frage ging die Fluggesellschaft British Airways nach. In einer Studie wollten Sie wissen, was die Generation der Babyboomer bis heute bereut.

Surfer on a Wave

Dabei wurden über 2000 Personen in Amerika, die zwischen 1946 und 1951 geboren wurden, befragt. Dabei sind zwei Bereiche im Fokus:

  • Wir haben zu viel gearbeitet
  • Wir sind zu wenig in der Welt herumgereist
  • Wir haben uns zu wenig Zeit für unsere Liebsten genommen.

Zum Thema Arbeit waren 17 Prozent der Männer und 8 Prozent der Frauen der Meinung, zu viel Zeit in ihrem Job verbracht zu haben.

Beim Reisen waren es 20 Prozent der Befragten, die das Gefühl haben, zu wenig die Welt bereist zu haben. Extrem dabei ist, dass 63% der Frauen und 48% der Männer sagten, dass sie keinen Pass besitzen, da sie es sich gar nie leisten könnten, eine Auslandreise anzutreten!

Und 26% der Befragten antworteten, dass Sie es bereuen, zu wenig Zeit mit Freunden verbracht zu haben und so auch den Kontakt verloren haben.

Also packt lieber eure Sachen und entdeckt die Welt! Besucht alte Freunde, nicht dass ihr es noch bereut!

Die Studie findet ihr in English unter Businesswire.com

,

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.