Während des ganzen Jahres gut geschützt reisen und die Freizeit geniessen

Wenn einer eine Reise tut, dann bucht er diese heutzutage oft online. Auch für Veranstaltungstickets ist das Internet vielfach Trumpf. So einfach die Buchung im Internet ist, so schnell geht vergessen, was passiert, wenn etwas dazwischen kommen sollte: Wird die Reise nicht angetreten oder der Anlass nicht besucht, ist das Geld verloren. Gegen einen solchen finanziellen Schaden kann man sich aber absichern.

Von Thomas Tanner

Reisen zu Tiefstpreisen sind heute vielfach Teil des Lebensstils. Schnelle, kurze Tapetenwechsel gehören zur Tagesordnung und sind – sowohl bei der jungen als auch bei der älteren Generation – selbstverständlich. Um konkurrenzfähig zu bleiben, sind Fluggesellschaften, Hotels und andere touristische Leistungserbringer gezwungen, die Margen knapp zu kalkulieren. Die daraus folgenden tiefen Preise freuen die Kunden, haben aber auch einen Nachteil für sie. Wo früher Grosszügigkeit angesagt war, gilt heute: gebucht ist gebucht. Wer die Reise nicht antritt, erhält im Gegensatz zu früher sein Geld nicht zurück. Für den Betroffenen entstehen Annullierungskosten. Vor solchen Kosten kann man sich mit einer  Reiseversicherung schützen.

Rundumschutz auch für die Freizeit
Eine solche Versicherung ist aber nicht nur für Weltenbummler interessant. Auch wer oft Veranstaltungen besucht, kann sich mit der Reiseversicherung absichern: Sei es ein Champions-League-Spiel oder ein Konzert, für das man Eintrittskarten gekauft hat – im Fall eines unvorhergesehenen Ereignisses, das die Teilnahme verhindert, übernimmt die Versicherung die geschuldeten Rücktrittskosten. Wer eine Reise bucht oder eine Eintrittskarte kauft, denkt aber nur selten an den Fall, dass er oder sie wegen Krankheit, Unfall oder anderer gravierender Vorfälle die Reise nicht antreten oder die Veranstaltung nicht besuchen kann. Der Mensch als perfekter Verdrängungskünstler schiebt solche Gedanken schon fast reflexartig zur Seite. Schliesslich will man sich die Vorfreude auf Ferien oder einen tollen Event nicht trüben lassen.

Rundum abgesichert
Abhilfe für alle Verdrängungskünstler schafft eine Jahresreiseversicherung. Diese übernimmt nicht nur die Kosten bei Annullierung einer Reise oder Veranstaltung, sondern auch die Mehrkosten, wenn die Reise unplanmässig abgebrochen werden muss. Muss man im Ausland notfallmässig ins Spital, wird ein allfälliger Kostenvorschuss bezahlt. Kommt es noch schlimmer und man kann nicht mit den normalen Verkehrsmitteln heimkehren, übernimmt die Reiseversicherung die Repatriierung im Rega-Jet. Zudem ist auch das Reisegepäck gegen Verlust, Beschädigung oder verspätete Auslieferung versichert. Wer eine Reiseversicherung hat, ist somit während der Reise vollumfänglich abgesichert. Eine Ganzjahres-
Reiseversicherung kostet für eine Einzelperson knapp über 100 Franken, für eine Familie wenig mehr. Inbegriffen sind eine unbeschränkte Anzahl Reisen oder Risiken pro Jahr.

Versicherungstipp
«Multi-Trip» von der Europäischen Reiseversicherung, ein Unternehmen von Nationale Suisse.
www.erv.ch

,

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.