Voyage en Chine – Unser Kinotipp für die Pfingsttage

VeC_Banner_450x612_50plus1Liliane, eine Krankenschwester in ihren Fünfzigern, reist zum ersten Mal in ihrem Leben nach China. Der Grund ist ihr Sohn, der sich im fernen Land ein Leben aufgebaut und es bei einem Unfall verloren hat. Nach einem ersten Kulturschock lernt Liliane ganz unbekannte Seiten ihres verlorenen Sohnes kennen. Sie setzt sich dabei auch intensiv mit ihrem eigenen Leben auseinander und taucht immer Tiefer in die fremde Welt ein…..

Bildstark erzählt Zoltan Mayer von dieser stillen und tiefgründigen Reise durch die atemberaubende Landschaft der chinesischen Provinz Szechuan. Als Liliane wächst die mehrfache César-Gewinnerin Yolande Moreau auf den Spuren eines geliebten Menschen über sich selbst hinaus – eine Rolle, die ihr wie auf den Leib geschnitten ist. «Voyage en Chine» ist ein sensibler und bewegender Film!

Ab 19. Mai im Kino
Vom 12. – 18. Mai in den Lunchkinos in Zürich und Bern

Und hier schon ein Vorgeschmack:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.