TATORT JUNGFRAU 2014 – Die Spannung steigt

Jungfrau Region – Ein Toter und neun Verdächtige, der heutige Stand der Ermittlungen verspricht Spannung pur. Hobby-Detektiven bietet sich an Pfingsten 2014 die Möglichkeit, sich direkt am Fusse von Eiger, Mönch und Jungfrau auf die Spuren des Mörders zu begeben und den Fall zu lösen.

image007Film-Diva Linda Frost befindet sich in den letzten Vorbereitungen der grossen Gala, welche am Samstag, 7. Juni anlässlich ihres 75. Geburtstags stattfinden wird. Da sie sich auf ein Fest freut, in welchem sie sich selbst feiern kann, hält sich ihre Beunruhigung über die inzwischen nuen Morddrohungen an ihrer Person stark in Grenzen.
Doch leider wirft der mit Zyankali vergiftete Vittorio Parole einen dunklen Schatten über die Feierlichkeiten.

Mitmach-Krimi in der Jungfrau Region
Da die Ermittlungen der Polizei ins Stocken geraten sind, werden Gäste sowie Einwohner der Jungfrau Region zur Mithilfe eingeladen: An Pfingsten liegt die Jungfrau Region ganz in den Händen findiger Hobby-Ermittler. Während drei Tagen erleben die Teilnehmer des Events „Tatort Jungfrau“ in einer Art Schnitzeljagd einen Krimi hautnah mit. An verschiedenen Standorten in der gesamten Region treffen sie auf Schauspielerinnen und Schauspieler, die als Zeugen und Verdächtige fungieren und den teilnehmenden Detektiven Red und Antwort stehen. Letztere versuchen anhand der Aussagen, den Mörder ausfindig zu machen und lernen dabei die vielseitigen Sehenswürdigkeiten rund um Grindelwald, Wengen, Mürren und Lauterbrunnen kennen. Während des Pfingstwochenendes finden zudem zahlreiche kleine Krimi-Side-Events in beiden Lütschinen-Tälern statt.

Tickets und weitere Informationen finden Sie unter: www.tatortjungfrau.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.