schon reserviert? – Bereits zum 21. Mal findet der Brunch auf dem Bauernhof am 1. August statt.

Bruch auf dem Bauernhof - brunch.ch

Bruch auf dem Bauernhof – brunch.ch

1. August-Brunch 2013 – Ein Eldorado für Geniesser -Wer liebt es nicht? Ein gemütliches Frühstück ohne Hektik, mit feinsten Produkten in herrlicher Atmosphäre? Zum Auftakt des Schweizer Nationalfeiertags kann sich jedermann und -frau zwischen 9 Uhr und 13 Uhr auf rund 400 Bauernhöfen in der ganzen Schweiz für 20 bis 35 Franken an einem reichhaltigen Buffet voll einheimischer Köstlichkeiten erfreuen. Anmelden können sich die Liebhaber frischer Produkte undguter Stimmung direkt bei der Gastgeberfamilie. Welche Höfe zum 1. August-Bruncheinladen und weitere wichtige Informationengibt esunter www.brunch.ch oder in der BrunchZeitung.

Bereits zum 21. Mal bieten über 400 Bauernbetriebe aus allen Ecken der Schweiz zum Nationalfeiertag ein reichhaltiges Buffet an, das von Rösti über Bratspeck bis hin zum Butterbrotmit Konfitüre reicht. Die Leckereien stammen aus der Region oder werden auf dem Hof der Gastgeberfamilie hergestellt. Ob Jung oder Alt, aus der Stadt oder vom Land, der 1. August-Brunch ist für jeden ein spezielles Erlebnis.
Damit es weder an Platz noch anKäse, Fleisch oder Eiern mangelt, isteine Anmeldung bis 30. Juli direkt bei den Bauernfamilien dringend erforderlich.
Die Schweizer Bäuerinnen und Bauern präsentieren am 1. August-Brunch nicht nur ein grossartiges Buffet, sondern öffnen auch Tor und Tür zum Betrieb. Die Besucher erhalten Gelegenheit, mit den Gastgeberfamilien das Gespräch zu suchen und die Landwirtschafthautnah zu entdecken.
Wir wünschen schon jetzt „ä Guete“!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.