Rendez-vous Bundesplatz

Auch dieses Jahr lädt Rendez-vous Bundesplatz wieder während sechs Wochen zu einer einzigartigen Ton- und Lichtdarbietung, die man kaum beschreiben kann, wenn man sie noch nie vor Ort erlebt hat. Vier Tage dauert der technische Aufbau für die Grossveranstaltung – sie hat im vergangenen Jahr über 440‘000 Besucher aus dem In- und Ausland nach Bern gebracht. Insgesamt 30 Personen arbeiten am Ein- und Ausrichten der ausgeklügelten und zentimetergenauen Projektion mittels sieben Hochleistungsbeamern auf die Fassade des Bundeshauses oder am Aufbau des Rollstuhlpodestes. Diese Installation ermöglicht auch gehbehinderten Menschen einen unbeschwerten Besuch des faszinierenden und kostenlosen Spektakels.

Fast ein halbes Jahr wurde benötigt um das neue Programm „Zeitreise im Paradies“ künstlerisch und technisch umzusetzen. Das Ziel ist klar: die bestehenden und treuen Fans auch dieses Jahr von Neuem zu überraschen und viele neue Besucher für die aufwendige Kunstinstallation zu begeistern. Die Initianten und Produzenten von Starlight Events können sich für den Aufbau auf die erfahrene Crew der französischen Ton- und Lichtkünstler von Spectaculaires und auf das Bieler Event-Technik-Unternehmen Eclipse stützen. Letzteres wird, in Koordination mit Spectaculaires und Starlight Events, allabendlich für einen reibungslosen Ablauf des Ton- und Lichtspektakels vor Ort sorgen.

rb14_newshow_8_05450Rund um Rendez-vous Bundesplatz hat sich auch auf der Facebook-Seite eine treue Fangemeinde gebildet, wo regelmässig Hintergrundinformationen und Neuigkeiten geteilt werden. So werden auch dieses Jahr wieder Hundertausende von Zuschauern aus aller Welt ihren Weg nach Bern auf den Bundesplatz finden.

Rendez-vous Bundesplatz 2014 – „Zeitreise im Paradies“
Spielzeit: 17. Oktober bis 30. November 2014
Vorstellungen zweimal täglich um 19.00 und 20.30 Uhr
Keine Vorstellungen: 23./24. November (Zibelemärit)

Bilder: © Starlight Events/Spectaculaires

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.