Panoramareisen Schweiz – immer eine Reise wert!

Einstiegsbild

Für diese spektakulären Panoramareisen durch die Schweizer Alpen besuchen uns Gäste aus aller Welt. Nehmen auch Sie sich die Zeit für die eine oder andere Panoramafahrt. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Fahrt mit dem Bernina Express auf der UNESCO geschützten  Albula- und Berninalinie? Oder haben Sie Lust auf eine Reise von St. Moritz nach Zermatt mit dem Glacier Express, auch bekannt als der «langsamste Schnellzug der Welt»? Ein einmaliges Fahrgefühl und atemberaubende Aussichten sind dabei inklusive.

Glacier Express
Glacier Express

Der Klassiker unter den Alpenzügen: die Fahrt im Glacier Express ist eine derjenigen Panoramareisen im Zug, die im In- und Ausland für Begeisterung sorgen. Erleben auch Sie den Klassiker der Schweizer Panoramafahrten. Mit dem «langsamsten Schnellzug der Welt» fahren Sie innerhalb von rund acht Stunden von Zermatt ins mondäne St. Moritz. Dabei geht es über 291 Brücken und durch 91 Tunnels, entlang unberührter Landschaften, tiefen Tobeln bis hinauf zum 2033 Meter hoch gelegenen Oberalppass. Sie gelangen auf eine unbeschreibliche Weise vom Wallis ins Engadin.

Während die herrliche Landschaft an den Panoramafenstern vorbeizieht, können Sie ein feines Essen an Ihrem Sitzplatz geniessen. Die Köstlichkeiten aller Art werden direkt in der Bordküche des Zuges frisch für Sie zubereitet. Vom 19.9.–23.10.2016 geniessen Sie im Glacier Express typische Walliser Köstlichkeiten. Nebst dem Essen und der Dekoration widerspiegelt sich die Walliser Woche auch bei der erlesenen Weinauswahl.

  • Buchen Sie jetzt Ihre Reise mit dem Glacier Express und profitieren Sie von einem gratis Upgrade in die 1. Klasse auf der Glacier Express Strecke. Alle Informationen unter sbb.ch/glacierexpress.

 

Bernina Express
Bernina Express

Mit der Rhätischen Bahn durch das UNESCO Welterbe: zuerst über die Albulaline von Thusis bis St. Moritz und dann im Bernina Express bis Tirano. Und zum Schluss mit dem Bernina Express-Bus bis Lugano. Seit 2008 gehören die Albula- und Berninalinie der Rhätischen Bahn zum UNESCO-Welterbe. Die Strecke ist die höchstgelegene Alpentransversale Europas. Sie verbindet unterschiedliche Kulturen und Sprachen dies- und jenseits der Alpen. Erleben auch Sie die aussergewöhnliche Streckenführung – insgesamt fahren Sie auf der Albulalinie über 144 Brücken, durch 42 Tunnels und Galerien und auf der Berninalinie über 52 Brücken, durch 13 Tunnels und Galerien. Darunter auch über Paradestücke der Baukunst wie zum Beispiel das 65 Meter hohe Landwasserviadukt bei Filisur oder das einzigartige Kreisviadukt bei Brusio.

  • Buchen Sie jetzt Ihre Reise mit dem Bernina Express und profitieren Sie von einem gratis Upgrade vom 4-Sterne-Hotel in ein 5-Sterne-Hotel in St. Moritz. Alle Informationen unter sbb.ch/berninaexpress.

 

Voralpen-Express und Centovalli-Bahn

Voralpen-Express

Über 444 Brücken – ein Zugerlebnis zum Verlieben: Das erwartet Sie auf dieser unvergleichlichen Reise von St. Gallen über Locarno nach Montreux. Ihre Fahrt beginnt in St. Gallen gleich mit der 99 Meter höchsten Eisenbahnbrücke der Schweiz – dem Sitterviadukt. In kurzen Abständen folgen Glatttal- und Weissenbachviadukt. Das nächste Highlight ist die Gotthard-Bergstrecke mit ihren zahlreichen Brücken und Kehrtunnels bis Locarno. Und danach folgt die bevor das wilde und zerklüftete Centovalli folgt. Nach einem kurzen Abstecher ins italienische Domodossola und der Fahrt durch den 19 803 Meter langen Simplontunnel erscheinen bald die Weinberge im Lavaux am Genfersee.

  • Buchen Sie jetzt Ihre Reise mit dem Voralpen-Express und profitieren Sie von einem gratis Upgrade in die 1. Klasse auf der Voralpen-Express Strecke. Alle Informationen unter sbb.ch/voralpen-express.

 

Golden Pass Linie

Golden Pass Linie

Auf der Königsroute durch die Schweiz: Auf der Fahrt in den komfortablen Panoramawagen der Golden Pass Line geniessen Sie eine Panoramaaussicht auf die schönsten Landschaften der Schweiz. Steigen Sie ein in den Panoramawagen der Golden Pass Line und werfen Sie auf der Fahrt durch die Weinberge oberhalb von Montreux einen letzten Blick auf den Genfersee. Anschliessend geht es weiter über Gstaad bis nach Zweisimmen und Spiez am Thunersee. Bei Interlaken sehen Sie die bekanntesten Berge der Schweiz – Eiger, Mönch und Jungfrau, danach reisen Sie entlang des Brienzersees bis Meiringen. Von da an erklimmt der Zug den Brünigpass und fährt am Lungern-, Sarner- und Alpnachersee vorbei nach Luzern.

 

Wilhelm Tell Express

Mit Schiff und Bahn Schweizer Geschichte erleben: Von Luzern entlang der geschichtsträchtigen Orte der Urschweiz durch den Gotthard ins Tessin. Vom malerischen Luzern fahren Sie mit dem Motor- oder Dampfschiff über den Vierwaldstättersee, vorbei am Rütli und der Tellsplatte bis nach Flüelen. Dort steigen Sie in einen 1.‑Klasse‑Panoramawagen und geniessen die abwechslungsreiche Fahrt, bei der sich der Zug auf der Gotthardstrecke von 470 Metern auf 1100 Meter Höhe schraubt. Sobald Sie aus dem Gotthardtunnel draussen sind, empfängt Sie das südliche Flair des Tessin.

 

 

Dieser Beitrag entsand mit der Unterstützung von unserem Partner RailAway

,

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.