Fumetto – Das internationale Comix-Festival ist eröffnet

Tardi: Adele ©Tardi_Casterman

Tardi: Adele ©Tardi_Casterman

Fumetto – Internationales Comix-Festival Luzern gelang dieses Jahr eineSensation und holte den internationalen Starkünstler Tardi ansFestival. Es taucht ab in die Tiefen eines ehemaligen Hallenbades und zeigt die bisher umfangreichste und wichtigste Ausstellungdes international hochverehrten Starkünstlers. Und taucht wiederauf mit dem Motorschiff Rigi, welches den spanischen Comic-Autor Miguel Gallardo im offenen Atelier zeigt. Zudem warten weitereHauptausstellungen, Podien und ein spektakuläres Rahmenprogramm auf die Besucher.

Weiter zeigt das Festival Herr Seele (BE), welcher seinen unreifen und politisch unkorrekten Cowboy Henk ins offene Atelier des HotelsSchweizerhof mitbringt. In der Fumetto-Schleuder wird die junge Genferin Barbara Meuli gefördert. Zu einem Tanz auf dem Parkett zieht es das Russisch-Schweizerische Austauschprojekt Pas de Deux mit den Künstlerinnen und Künstlern Wazem (CH), Olga Lavrenteva (RU), Lika Nüssli (CH), Viktoria Lomasko (RU), Milva Stutz (CH), Julia Marti (CH) und Askold Akishin (RU). Ebenfalls im Duo arbeiten Dominique Goblet (BE) und Kai Pfeiffer (DE), welche ihren aussergewöhnlichen Comic „Bei Gefallen auch mehr…“ am Festival zeigen. Und die Gruppenausstellung „Die Not hat ein Ende“ widmet sich der engen Verknüpfung von Schweizer Grafik- und Rockgeschichte.

Das ganze Festival 2015 wird wie gewohnt eine grosse Bandbreite an Comic-Schaffen aufzeigen. An allen Ecken werden Ideen gesponnen, Geschichten erfunden, gezeichnet, produziert und ausgestellt. Fumetto freut sich, erneut einen Einblick in das kreative Gewimmel und die künstlerische Kraft des Comics zu gewähren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.