Folgen Sie dem Ruf des idyllischen Nordens – Leserreisen im 2016

Die Idylle des Nordens mit der Bahn erkunden – Exklusive 50plus-Leserreise

Mit der Bahn durch Schweden und Norwegen

Mit der Bahn durch Schweden und Norwegen

Wo nicht nur die Mitternachtssonne lockt. Der hohe Norden bietet neben beschaulich-sinnlichen Städten und echten Fischerdörfern auch eine traumhafte Naturkulisse. Klinken Sie sich aus dem Alltag aus, erleben Sie mit den legendären nordischen Bahnen Gebiete, wo Kultur, Geschichte, der Friede der Berge und gar Strandblumen ineinander verwachsen. «Wie auf Schienen.»

Highlights der 11-tägigen Reise:

  • Königliches Schweden: Erkunden Sie Stockholm, die Stadt der Inseln, und tauchen Sie ein in die königliche Geschichte auf Schloss Gripsholm.
  • Auf nach Norden: Geniessen Sie die Reise Richtung Lofoten mit der legendären Inlandsbanan Schwedens, machen Sie Halt beim sogenannten «Elchklan» und erleben Sie 6000 Jahre Geschichte hautnah.
  • Jenseits des Polarkreises erwarten Sie tiefe Fjorde, steile Berge, sanfte Hochebenen und nebst heimischen Seevögeln – mit etwas Glück – auch Seeadler
  • Entspannen, Verweilen, Geniessen: Die norwegische Lofoten-Inselwelt lockt mit einmaligen Berglandschaften und lädt ein zu Bootsausflügen in den wunderschönen Fjorden… ein Inselparadies!

Reisedaten:

Reise 1: 19.7.2016 – 29.7.2016
Reise 2: 2.8.2016 –12.8.2016

Preis:

Pro Person (inkl. Flugtaxen): CHF 4900.–
Einzelzimmerzuschlag: CHF 600.–

Informationen und Anmeldung:
Bei dem Organisator Kontiki Reisen: www.kontiki.ch, Telefon: 056 203 66 55

image001

Das detaillierte Reiseprogramm nachfolgend oder hier im PDF

 

Tag 1: Stockholm – Stadt der Inseln
Sie fliegen direkt nach Stockholm und werden am Flughafen von der lokalen Reiseleitung in Empfang genommen. Während dem Transfer zum Hotel lernen Sie auf einer integrierten Stadtrundfahrt die verschiedenen Quartiere und Ecken Stockholm’s kennen. Die Zeit bis zum gemeinsamen Abendessen steht Ihnen danach zur freien Verfügung. Übernachtung in Stockholm. (A)

Tag 2: Königliches Schweden
Am Vormittag fahren Sie nach Mariefred und besichtigen dort das burgähnliche Schloss Gripsholm. Das Schloss beherbergt einen Grossteil der schwedischen Königsgeschichte; war Gripsholm doch fast fünfhundert Jahre lang königliche Residenz. In stilvoller Umgebung geniessen Sie ein gemeinsames Mittagessen, bevor es weiter bis nach Mora geht. Mora ist ein hübsches Städtchen, idyllisch am Siljansee gelegen und ihr heutiger Übernachtungsort. (F, M)

Tag 3: Auf in Richtung Norden
Am heutigen Morgen begeben Sie sich in die Werkstätten der Grannas Olsson Hemsljöd und können bei der Herstellung des wohl bekanntesten Souvenirs und Symbols Schwedens zuschauen: dem hölzernen Dalapferd. Dieses wird vom Rohprodukt bis zum fertigen Pferd von Hand gefertigt. Am Nachmittag steigen Sie dann in die Zugsabteile der Inlandsbanan. Ihr erster Halt für die Übernachtung ist in Östersund. (F, A)

Tag 4: Schwedische Geschichte & Kultur
Heute haben Sie Zeit Östersund und Umgebung kennen zu lernen. Zuerst fahren Sie nach Glösa um dort in die Jämtländische Mittelsteinzeit einzutauchen. Im Glösa Erlebniszentrum gibt es 6000 Jahre alte Felszeichnungen, sowie interessante Einblicke in die Lebensweise des «Elchklans» aus der Steinzeit. Am Nachmittag geht es kulinarisch weiter: Sie nehmen an einer Wein- und Käse Degustation bei Gert Andersson in Raftsjöhöjden teil und lassen sich das Geheimnis der Käseherstellung zeigen. Übernachtung in Östersund. (F, M)

Tag 5: Ein wahrer «Banan-Tag»
Am frühen Morgen geht es heute mit der Inlandsbanan weiter gen Norden. Sie werden einen wahren «Banan-Tag» haben, wo Sie zurücklehnen und die vorbeiziehende Landschaft geniessen können. Während der Fahrt legt der Zugsführer bei landschaftlichen Sehenswürdigkeiten auch immer mal wieder einen Halt ein. Endstation vom heutigen Tag ist am späten Nachmittag das Städtchen Arvidsjaur. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung in Arvidsjaur. (F, A)

Tag 6: Schwedisch Lapland – Heimat der Samen
Am Vormittag besuchen Sie die Sami-Stadt Lappstaden und erfahren dort viel über die Lebensgewohnheiten dieses nordischen Volkes. Nach einem gemeinsamen Mittagessen nehmen Sie am Nachmittag die letzte Inlandsbanan-Etappe in Angriff. Sie fahren über den Polarkreis bis nach Gällivare, wo Sie spätabends ankommen. Übernachtung in Gällivare. (F, M)

Tag 7: An Bord der Eisenerzbahn
Mit dem Bus geht es heute zuerst nach Kiruna, wo Sie dann auf eine weitere Bahn zusteigen: der Eisenerzbahn. Die legendäre Kirunabahn zieht seit 1903 tausende Tonnen Eisenerz vom schwedischen Kiruna an die norwegische Küste – entlang steiler Fjorde, über Hochebenen und durch enge Tunnel. In Narvik geniessen Sie ein gemeinsames Mittagessen bevor es dann per Bus weiter bis nach Harstad geht – Sie sind auf der wundschönen Inselgruppe Vesterålen angekommen. Übernachtung in Harstad. (F, M)

Tag 8: Nördliches Inselparadies
Heute begeben Sie sich mitten ins Herz der wunderschönen Lofoten-Inselwelt. Sie fahren bis nach Svolvær und können beim gemeinsamen Mittagessen die einmalige Berglandschaft auf sich wirken lassen. Danach haben Sie Zeit Svolvær auf eigene Faust zu erkunden, bevor Sie am späten Nachmittag ein besonderes Highlight erwartet. Mit einem eigens für die Gruppe reservierten Boot fahren Sie in den eindrucksvoll schmalen Trollfjord und können nebst heimischen Seevögeln mit etwas Glück auch Seeadler beobachten. Während der Fahrt haben Sie zudem die Möglichkeit ihr Glück beim Angeln zu versuchen. Eine traditionell norwegische Fischsuppe während der Bootsfahrt darf natürlich nicht fehlen und wird auch Ihnen serviert. Übernachtung in Svolvær. (F, M)

Tag 9: Verweilen auf den Lofoten
Der heutige Tag lädt zum Entspannen, Verweilen, Geniessen und Flanieren ein. Am späten Vormittag fahren Sie in das nahegelegene Dorf Henningsvær und können dort die Zeit ganz nach Lust und Laune verbringen. Henningsvær ist ein idyllisches Fischerdorf und besticht durch seine einzigartige Lage im Wasser, umgeben von steil ins Meer abfallenden Bergen. Nachmittags besuchen Sie dort die Galleri Lofotens Hus, welche die grösste Sammlung norwegischer Kunst aus der Blütezeit der Malerei beherbergt. Bestaunen Sie dort eine spannende Darstellung der berühmten Lofotfischerei in früheren Zeiten. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung in Svolvær. (F, A)

Tag 10: Die letzte Etappe
Am heutigen Vormittag fahren Sie nach Moskenes, welches fast am äussersten Zipfel der Lofoten Inselgruppe liegt. Sie steigen dort in die Fähre und fahren zurück aufs Norwegische Festland, bis nach Bodø. Die nahe am Polarkreise gelegene Stadt ist umgeben von einer faszinierend kargen Berglandschaft und lädt zum Verweilen ein. Gemeinsames Abschieds-Abendessen und Übernachtung in Bodø. (F, A)

Tag 11: Auf Wiedersehen hoher Norden
Heute heisst es Abschied nehmen von den fantastischen Landschaften des hohen Nordens. Der Transfer bringt Sie zum Flughafen Bodø und Sie fliegen via Oslo zurück in die Schweiz. (F)

Legende: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Inbegriffen

  • Linienflug Zürich – Stockholm und Bodø – Zürich via Oslo mit SAS in Economy-Klasse
  • Flughafen-, Sicherheitstaxen CHF 175.00 (Stand Oktober 2015)
  • Lokale, Deutsch sprechende Kontiki-Reiseleitung ab Flughafen Stockholm bis Flughafen Bodø
  • Übernachtungen in landestypischen 3-4* Hotels und in den Städten zentral gelegenen 4* Hotels inkl. Frühstück, Standardzimmer, Dusche/WC
  • Halbpension während der ganzen Reise, 5x Mittagessen und 5x Abendessen
  • Komfortabler Reisebus für alle im Programm vorgesehenen Transfers und Busstrecken
  • Stadtrundfahrt in Stockholm
  • Zugfahrt mit der Inlandsbanan von Mora bis Gällivare, in 2. Klasse inkl. Inlandsbanankarte und reserviertem Sitzplatz
  • Eintritt und Besichtigung des Schloss Gripsholm in Mariefred
  • Eintritt und Besichtigung der Werkstätten der Grannas Olsson Hemsljöd
  • Eintritt und Besichtigung des Glösa Erlebniszentrums
  • Besichtigung und Degustation der lokalen Käseherstellung in Raftsjöhöjden
  • Eintritt und Besichtigung der Sami-Stadt Lappstaden
  • Zugfahrt mit der Erzeisenbahn von Kiruna bis Narvik, in 2. Klasse
  • Bootsfahrt ab/bis Svolvaer mit Einfahrt in den Trollfjord, inkl. Angeln an Bord, Fischsuppe-Verköstigung und Beobachten von Fauna & Flora (Dauer 4h)
  • Eintritt und Führung im Galleri Lofotens Hus
  • Fährüberfahrt von Moskenes nach Bodø inkl. Gebühren
  • Ausführliche Reisedokumentation

Nicht inbegriffen Arrangement Kontiki

  • Versicherung Jahresschutzpaket (Einzelpersonen) CHF 111.00
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
  • Nicht erwähnte Ausflüge und Aktivitäten
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben

CO2-Kompensation
Die Flüge können freiwillig CO2-kompensiert werden. Gemäss Berechnung von www.myclimate.org ist dies für CHF 23.00 pro Person möglich (0.79 Tonnen CO2 für Zürich – Stockholm – Bodø – Oslo – Zürich).

, ,

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.