Fantoche – 11. Internationales Festival für Animationsfilm

fantocheEintauchen in fantastische Welten und Geschichten? «Fantoche» machts einmal mehr möglich. Die grösste Animationsfilmschau der Schweiz bietet einen einmaligen Einblick in die schillernde Vielfalt des Trickfilms. Jährlich strömen Besucher aus dem In- und Ausland nach Baden, um sich die nationalen und internationalen Höhepunkte und Neuentdeckungen anzusehen und von der sprühenden Fantasie verzaubert zu werden.

An der diesjährigen Ausgabe feiert Fantoche vom 3. bis 8. September die Grande Nation. Frankreich gilt als eines der bedeutendsten Länder im Animationsfilm. Eine handverlesene Auswahl aus dem französischen Trickfilmschaffen verspricht einige Leckerbissen für die Fans der „dessins animés“.

Fantoche entsinnt sich bei dieser Gelegenheit auch der Herkunft seines Namens: Dieser wurde zu Beginn des letzten Jahrhunderts durch den Pariser Pionier Animationsfilmer Emile Cohl geprägt. Fantoche zeigt Werke aus der frühen Zeit des französischen Animationsfilms. Aber auch im aktuellen Schaffen gilt nach wie vor: „Ça bouge!“

Herausragende Werke zeigt Fantoche auch im Internationalen und Schweizer Wettbewerb: Erneut sind über 1000 Wettbewerbsfilme aus 65 Ländern eingesandt worden.

Die drei Fantoche Juries werden die Sieger aus einer Auswahl von insgesamt 71 Werken prämieren, davon zwölf aus der Schweiz. In sieben Programmblöcken werden dem Publikum Geschichten über das Fremde und das Vertraute sowie über das Vergessen und das Erinnern präsentiert.

Unter den Langfilmen finden sich Werke des jüngsten internationalen Trickfilm schaffens, die das erzählerische und technische Spektrum dieser weiterhin boomenden Kunstform auf überraschende Art repräsentieren. Fantoche zieht jährlich mehr Besucherzahlen an: Über 34’000 Eintritte verzeichneten wir im Vorjahr, 25’000 waren es noch im Jahr 2007.

Das Trickfilmfestival hat sich mit seinem breiten Programm nicht nur als Kulturevent für Liebhaber, Laien, Neugierige, Jugendliche und Familien etabliert. Fantoche ist darüber hinaus auch als Begegnung und Austauschplattform bedeutend: Spezialisten aus aller Welt sind anwesend und gewähren Einblick in ihr Können, auf Podien wird das Medium Animationsfilm diskutiert und in Workshops wird das Handwerk der Trickfilmkunst Kindern und Jugendlichen vermittelt.

An der diesjährigen Ausgabe des Festivals öffnet Fantoche zudem die Türen in die Zukunft der Animation: Im Programmteil „Animation multimedial“ werden etwa die jüngsten Entwicklungen im Bereich „Motion Comics“ und im Game Design gezeigt.

Weitere Infos unter fantoche.ch

Veranstaltungsdatum: Mittwoch, 3., bis Sonntag, 8. September
Veranstaltungsort: Baden
Tickets unter www.starticket.ch, der Tickethotline 0900 325 325 (CHF 1.19/Min.,
Festnetztarif, sowie an den üblichen Vorverkaufsstellen)
Weitere Infos: www.fantoche.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.