Alles rund ums Ei im Naturmuseum in St. Gallen

Foto: Dennis Skley - flickr.com Die Flucht / The Escape

Foto: Dennis Skley – flickr.com
Die Flucht / The Escape

Das Ei ist eine geniale Entwicklung der Natur. Geschützt durch eine feste Schale und versorgt durch einen reichen Dottervorrat, entwickelt sich der Keim in einer eigenen, kleinen Welt.

Was es sonst noch Interessantes zum Thema ‹Eier› zu berichten gibt, erfahren Sie in einer Sonderausstellung, welche das Naturmuseum über die Ostertage zeigt. Neben lebenden Hühner- und Wachtel-Küken, Kaninchen, Achatschnecken und Grossinsekten sind eine Vielzahl unterschiedlichster Tiereier zu sehen.

Mit verschiedenen Anlässen:

Workshop für Familien
Sa 28. März/So 29. März 2015 10–12/ 12.15–14.15 / 14.30–16.30 Uhr
Ich giesse selber einen Schoggihasen mit Jolanda und Beat Gerber
Anmeldung: T 071 242 06 70
Kosten pro Person CHF 20.–
begrenzte Platzzahl
Familienwerkstatt
Mi 1. April 2015, 14–16 Uhr
Eiermalen für Familien gratis, ohne Anmeldung
Natur am Sibni
Mi 15. April 2015, 19 Uhr
Das Hühnerei – ein ganz besonderes Nahrungsmittel
Vortrag von dipl. Ing. Agr. ETH Andreas Gloor, Aviforum, Zollikofen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.